Allgemein

Buchmeinung ›Firsts 4‹

Der letzte erste Song-Bianca Iosivoni
Lyx Verlag

Die Firsts Reihe konnte mich mit jedem Band überzeugen. Ich liebe einfach das Collegefeeling und die Gemeinschaft, die Bianca Iosivoni mit ihrer Reihe erschaffen hat. Diese Bücher haben ein unglaubliches Suchtpotenzial und daher war für mich von Anfang an klar: Ich brauche den letzten Band.

Und ganz ehrlich?

Band 4 der Reihe übertrifft, meiner Meinung nach, alle Vorgängerteile!

Mason war für mich in den früheren Teilen schon ein Sympathieträger, während ich mit Grace meine Mühe hatte warm zu werden – bis sie ihren eigenen Teil der Reihe bekam. Sie ist eine unglaublich verunsicherte Frau, weil sie in ihrem Leben von ihren Lieben immer betrogen wurde und selbst ihre eigene Mutter ihr nicht das Gefühl geben konnte, dass sie so, wie sie ist glücklich sein kann, weil sie auf ihre eigene Art absolut perfekt ist.

IMG_5494.jpegIch persönlich fand den letzten Teil am emotionalsten – nicht nur, weil es der letzte ist, wobei mir das auch das Herz gebrochen hat! Für mich ging dieser Teil irgendwie tiefer. Ich hatte das Gefühl, dass Grace und Mason große Probleme nicht mit anderen, sondern am ehesten mit sich selbst hatten. Und gerade das hat mich fasziniert.

Denn seien wir mal ehrlich:

In den meisten Fällen stehen wir uns selbst im Weg. 

Und genau davon berichtet die Geschichte. Von der Schwierigkeit sich selbst zu lieben. Sich selbst treu zu bleiben, egal, was andere einem sagen und raten.  Und das bei zwei Menschen, die eigentlich nichts gemeinsam haben, abgesehen von der Liebe zur Musik.

Für mich ist die ganze Reihe ein absolutes Musthave in jedem Liebesromanregal und kann ich gewissenlos an jeden weiterempfehlen, der sich gern für ein paar Stunden aus der Realität entführen lässt.

Danke an Netgalley.de und Lyx für das Rezensionsexemplar!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s