Allgemein

Buchmeinung ›Invincible‹

Invincible-Ich geb dich niemals auf-Stuart Readorn & Jane Harvey-Berrick
Lyx Verlag

Er, ein Rugbyspieler, der seinen größten Erfolg noch vor sich hatte, aber durch eine Verletzung zurückgeworfen wird.
Sie, eine Sportpsychologin, die sich die verletzten Seelen der Spieler ansieht und ihnen hilft wieder auf den Weg zu kommen.
Zwei Charaktere, deren Wege sich kreuzen.

IMG_6385Der Prolog und der Klappentext haben mir definitiv Lust auf dieses Buch gemacht. Mir ist sogar aufgefallen, dass dies mein erstes Sportlerbuch war!

Der Einstieg ins Buch ist mir nicht schwergefallen. Der Schreibstil der beiden Autoren war leicht nachzuvollziehen und ich konnte mich einfach fallen lassen.
Womit ich so meine Probleme hatte – und diejenigen, die jetzt hier schon öfter Rezensionen gelesen haben, werden wissen, dass ich die Probleme eigentlich immer habe – waren die Zeitsprünge. Vor allem, weil in einem Kapitel „4.November“ stand und das nächste dann einfach nur mit „November“ betitelt wurde. Das reißt mich dann doch schon irgendwie raus und gerade diese Zeitsprünge machen es mir schwer, die Veränderungen der Charaktere nachvollziehen zu können.

Wobei ich die Charaktere wirklich mochte. Sie beiden hatten Tiefe und ließen mich nicht unberührt, wobei ich Nick gern das ein oder andere Mal gern geschüttelt hätte – aber er ist halt ein Mann, das wollen wir ja bekanntlich öfter bei dem Geschlecht machen.

Die Geschichte um die beiden ging mir etwas … zu langsam. Wobei ich die Gründe nachvollziehen kann, warum es so langsam ging. Doch in dem Punkt hätte ich mir gern etwas mehr Nähe zwischen den beiden gewünscht, die dem entgegenwirken.
Zum Ende hin ging dann alles ganz schnell. So schnell, dass ich die Gefühle der Charaktere nicht mehr vollkommen nachfühlen konnte, leider. Auch wirkte die Geschichte sehr konstruiert auf mich. Die große Knackpunkte waren Seiten vorher schon zu erkennen und haben mich nicht wirklich überrascht.

Im Großen und Ganzen war die Geschichte etwas Nettes für Zwischendurch, das man leicht Weglesen kann.

Danke an den Verlag und Netgalley für das Rezensionsexemplar!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s